Projektbeschreibung

Junges Literaturhaus Köln

Das Junge Literaturhaus Köln fördert nicht nur den altersgerechten Umgang mit Literatur. Die innovativen Macherinnen und Macher finden auch immer wieder erstaunliche Formen, die Sprache neu zu entdecken. Es gibt keine Grenzen zwischen Bildern oder Biografien, Zeichen oder Zeichnungen, Digits oder Digitalem.

Die Entwicklung des Hauses hat Markus Förster in Text und Design begleitet. Vom kompletten Erscheinungsbild über Programme, Plakate, Flyer und Anzeigen bis zur Website: Die Inhalte vermitteln nicht nur die Freude am Lesen sondern auch der Spaß am Schreiben.

Neben klassischen Lesungen sind die auch weitere Veranstaltungen ein Erlebnis für unterschiedliche Zielgruppen: So schätzen Jugendliche und Kinder sowie Eltern, Lehrende und Erziehende die fundierten Konzepte zur Wissensvermittlung. Das durchgängige Design und die klaren Texte von Markus Förster tragen dazu bei, diese Werte über alle Medien hinweg zu transportieren.

Leistungen:

  • Markenentwicklung
  • Designkonzept
  • Redaktion
  • Lektorat
  • Anzeigen
  • Plakate
  • Website-Konzept